Suchbegriff nicht definiert in Piwik

Werbung

Mit dem Open Source Webtraffic Analyse Tool Piwik ist es unter anderem möglich eine Liste der Suchbegriffe anzeigen zu lassen. Diese Suchbegriffe sind quasi die Anfrage, über die die eigene Seite in der Suchmaschine gefunden wird.

Werbung

In letzter Zeit häufen sich die Einträge, die nur mit „Suchbegriff nicht definiert“ beschrieben sind. Das ist natürlich sehr ärgerlich, da gerade diese Suchbegriffe einen Aufschluß darauf geben, ob man auch bei den richtigen Begriffen gefunden wird.

Werbung

Das Problem ist Google, bzw. die Tatsache, dass Google die Suche über https ausführen lässt. Dies ist allerdings nicht neu, sondern resultiert aus einem Versprechen, dass Google 2009 gegeben hat. Diese Vorgehensweise dient einzig dem Datenschutz, denn nicht jeder geht mit den erzielten Daten so um wie es sein sollte.

Leider gibt es auch keine Möglichkeit dies zu umgehen. Allerdings gilt dies zur Zeit nur für Benutzer, die bei Google eingeloggt sind. Ist jemand nicht eingeloggt, so wird der Suchbegriff übermittelt.

Ecosia – Die grüne Suchmaschine

Zwar hat dieser Artikel nichts mit Suchmaschinenoptimierung zu tun, aber trotzdem wollte ich mal darauf hinweisen, dass es auch noch andere Suchmaschinen außer Google gibt.

Ecosia ist eine recht neue Suchmaschine, die von Bing, also der Suchmaschine von Microsoft, Yahoo und dem WWF unterstützt wird. Pro Suchanfrage verdient Ecosia, nach eigenen Angaben, 0,13 Cent. Stand 02.09.2010 wurden fast 100.000 Euro an den WWF gespendet. Das ist bereits eine Menge Geld. Der WWF verwendet dieses Geld für seine Projekte. Pro Suchanfrage sollen dabei ca. 2qm Regenwald geschützt werden.

Eine interessante Sache und sicherlich mal einen Blick wert.

Zu Ecosia