Wie du mehr Besucher auf deinen Blog bekommst

Werbung

Mehr Besucher auf dem Blog
Früher oder später fragt sich jeder Blogger wie er mehr Besucher auf seinen Blog bekommt. In diesem Blog Post möchte ich dir kurz erklären wie du das anstellen kannst. Es ist so trivial wie einleuchtend und das schöne daran ist, dass es jeder kann.

Allgemeine Optimierungen

Ich will hier gar nicht lange auf die allgemeinen Optimierungen eingehen wie die Länge des Titel eines Beitrags oder die Beschreibung im Quelltext. Dies werde ich in einem anderen Artikel noch machen, aber hier geht es jetzt um den eigentlichen Text.

Schreibe für deine Besucher

Jeder, aber auch wirklich jeder, der dir erklären will wie du mehr Besucher auf deine Seite locken kannst, wird dir sagen das du nicht für eine Suchmaschine schreiben sollst, sondern für deine Besucher. Oftmals wird das leider vergessen im Wahn unbedingt die SEO Regeln einzuhalten. Die grundlegenden Regeln um deine Seite gut in Suchmaschinen auffindbar zu machen sind relativ einfach und schnell umsetzbar. Aber das wirklich allerwichtigste sind wirklich deine Besucher. Schliesslich sollen sie irgendwas auf deiner Seite machen. Entweder einen Artikel lesen, ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung buchen. Und das tut jemand nur, wenn er sich auf deiner Seite wohl fühlt und der Text für ihn klar ist.

Spezialisierte Artikel

Jeder deiner Artikel auf deinem Blog ist ein Eintrittstor für deine Besucher. Dabei kommt jemand in der Regel nicht erst auf die Startseite und klickt dann durch, sondern er kommt über ein Suchergebnis auf eine Unterseite, die die Suchmaschine als für diesen Suchbegriff relevant erkoren hat. Oftmals ist die Erkennung der Relevanz sehr gut, aber es wird natürlich durch SEO Optimierungen versucht die eigene Seite besser dastehen zu lassen.

Jeder deiner Artikel sollte auf ein Keyword spezialisiert sein. Ansonsten wird der Artikel zu beliebig und weder die Suchmaschine noch deine Besucher können erkennen was du eigentlich mit deinem Artikel aussagen willst.

Einzigartige Artikel

Sagen wir mal wie es ist. Zu fast jedem Thema, wenn nicht sogar zu jedem, gibt es im Internet bereits eine Seite. Die Suchmaschine hat sich bereits festgelegt und für jeden Suchbegriff versucht ein optimales Ergebnis zu liefern. Man könnte sagen, dass die Suchmaschine sich eine Meinung gebildet hat, wenn auch auf einer technischen Ebene.

Jetzt kommst du mit deinem Blog Artikel daher und möchtest gerne auch Besucher bekommen, die über eine Suchmaschine deine Seite im Internet finden. Aber warum sollte eine Suchmaschine gerade die Besucher auf deine Seite lenken?

Stellen wir uns vor, dass du bereits einen Artikel geschrieben hast und auch schon ein Keyword für diesen Artikel im Kopf hast. Natürlich sollte im Text das Keyword entsprechend oft auftauchen. Wie oft wird noch in einem anderen Artikel besprochen werden. Hier an dieser Stelle kümmern wir uns um die Texte.

Werbung

Für ein Keyword optimieren

Gib in der Suchmaschine dein Keyword ein und suche danach. Besuche die ersten 10 Ergebnisse, die keine zufällige Relevanz Seite ist. Eine zufällige Relevanz Seite ist zum Beispiel Ebay oder oft auch Amazon. Dort sind die Seiten nicht auf das Keyword optimiert, aber die Suchmaschine vertraut solchen Seiten sehr gerne und daher sind diese dort gelistet, also eigentlich zufällig. Mit der richtigen Strategie ist es aber durchaus möglich an diesen großen Seiten vorbeizuziehen. Und nur auf der ersten Seite des Suchergebnisses werden ordentlich viele Besucher weitergeleitet.

Aber zurück zur Analyse. Drucke deinen Artikel auf Papier aus. Streiche alle Stoppwörter raus. Stoppwörter sind zum Beispiel „der, die, das, er, sie, es“, also alles was immer in Texten vorkommt. Eine Liste mit Stoppwörter gibt es zum Beispiel hier. Schau dir jetzt jede dieser 10 Seiten an und streiche alle Wörter von deinem Blatt Papier, welche auf diesen Seiten vorkommen.

Alles was danach noch übrig bleibt definiert den Inhalt deiner Seite und zwar den einzigartigen Inhalt. Wenn dein Text relativ kurz ist, dann ist die Chance hoch, dass du bereits alle Wörter auf dem Papier gestrichen hast. Falls dies der Fall ist, dann weisst du auch warum dir die Suchmaschinen keine Besucher schicken wollen. Du hast keine Informationen, die relevant und von Interesse sind.

Sei nicht enttäuscht, wenn du jetzt tatsächlich kaum noch Wörter übrig hast. Das ist durchaus normal, wenn man mit dem bloggen beginnt. Ansonsten würdest du jetzt auch nicht hier sein und danach suchen.

Und wie bekomme ich jetzt mehr Besucher auf meinen Blog?

Was du jetzt auf keinen Fall machen solltest ist irgendeinen Quatsch in deinen Artikel einzubauen nur damit er sich von anderen unterscheidet. Das würde ein Besucher schnell merken, die Seite wieder verlassen und damit der Suchmaschine signalisieren, dass das Ergebnis nicht richtig was. Passiert das zu oft, dann wird deine Seite keine Chance haben sich auf den vorderen Plätzen zu zeigen.

Du musst aber definitiv über dein Thema neu nachdenken und es zum Beispiel von einem anderen Standpunkt beleuchten. Hier kommen wieder die anderen 10 Suchergebnisse ins Spiel. Schau sie dir genau an. Gibt es irgendeinen Aspekt, der noch nicht bedacht wurde? Hier kannst du punkten. Sowohl bei deinen Besuchern als auch bei den Suchmaschinen. Falls dir auch nach gründlicher Überlegung gar nichts einfällt, was zu diesem speziellen Thema zu schreiben ist, dann lass es einfach und schliess das Thema für dich ab. Es gibt nur einen Grund warum du einen solchen Artikel schreiben solltest. Und zwar damit andere Artikel im ähnlichen Kontext auf deiner Seite gesehen werden.

Je mehr du zu einem Themenkomplex schreibst, desto besser werden auch die einzelnen Artikel in einer Suchmaschine gelistet. Du wirst als Experte für das gesamte Thema gesehen. Natürlich nur wenn die Gesamtheit deiner Artikel auch wirken als wenn sie von einem Experten geschrieben wurden.

Fazit

Verfasse gute Texte, die die Besucher mögen werden. Automatisch werden andere deine Artikel verlinken und die Suchmaschinen werden erkennen, dass du als Experte für ein Thema herhalten kannst. Damit hast du bereits einen Fuss auf Seite 1 in den Suchergebnissen und das sollte generell das Ziel sein um mehr Besucher zu bekommen.

Nicht nur gute und einzigartige Texte garantieren mehr Besucher auf deinem Blog, aber du erhöhst damit die Chancen ungemein. Lass sie also nicht verstreichen.

Vielen Dank das du meinen Artikel bis zum Ende gelesen hast. Ich wünsche dir, dass du bereits in kurzer Zeit mehr Besucher auf deinem Blog haben wirst.

Werbung
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du ihn weiterempfehlen würdest.Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.