Entwickeln ohne localhost?

Werbung

Koding oder ehemals Kodingen ist eine Entwicklungsumgebung, die komplett im Browser bedient wird. Somit kann von überall auf die Daten zugegriffen werden. Damit steht das Schließen einer kritischen Sicherheitslücke vom Strand unter Palmen aus nichts mehr im Wege 🙂

Aber es geht bei Koding nicht nur um die reine Programmierung im Browser. Dienste wie SVN, FTP, CLI und vieles mehr ist über den angebundenen Cloud Dienst möglich.

Werbung

Etwas ganz besonderes ist die Social Networking Komponente. Hierbei können Probleme gemeinsam und offen diskutiert werden. Hört sich nach viel Spaß an.

Bisher ist Koding nur für eingeladene Benutzer online. Die ersten Beta Phasen sind aber bereits erfolgreich durchlaufen und schon bald steht Koding jedem offen.

Ein erstes Preview kann hier angeschaut werden auch ist bereits eine Vorabregistrierung der EMail möglich. Man erhält dann eine Einladung per EMail.

Das Motto auf der Startseite lautet

Isn’t it about time to say goodbye to localhost?.

Mal schauen was sich daraus entwickelt.

Link: Koding Webseite

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn du ihn weiterempfehlen würdest.Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.