APC Cache unter Ubuntu 10.04 installieren

Werbung

APC steht für Alternative PHP Cache und ermöglicht auf einfache Art eine PHP Anwendung zu beschleunigen. Der APC kompiliert PHP Skripte im Hintergrund und diese werden bei einem erneuten Aufruf schneller ausgeführt.

Hier eine kurze Einleitung wie der APC mit den Grundeinstellungen installiert wird.

Zuerst einmal sollten wir Zugriff auf ein PHP Skript haben und dieses ausführen können. Direkt in der ersten Zeile dieses Skripts nach dem

Hier prüfen wir nun, ob der Bereich APC evtl. schon existiert. Ist dies nicht der Fall aktualisieren wir zuerst unsere Ubuntu Paketinformationen

Jetzt installieren wir die PHP5 Entwicklerversion

Da die APC eine PECL Erweiterung ist, müssen wir folgendes ausführen

Jetzt kommen wir zur eigentlichen APC Installation und führen folgenden Befehl aus

Sollte hierbei ein Fehler auftreten, könnte es sich um eine fehlende Library handeln. Erhalten Sie eine Fehlermeldung wie diese

dann können Sie die Library mit

installieren und danach dann den obigen Befehl zur Installation von APC eingeben.

Jetzt ist es auch schon fast geschafft. Während der Installation werden zwei Fragen gestellt, die jeweils mit der Enter-Taste bestätigt werden und nach einiger Zeit sollte eine Meldung wie diese erscheinen

Sollte wider Erwarten etwas nicht funktionieren, dann einfach hier einen Kommentar hinterlassen.

Die APC muss jetzt noch geladen werden. Dazu erstellen wir eine neue Konfigurationsdatei mit

und geben

ein. Danach starten wir den Apache neu mit

und überprüfen mit dem Skript, welches die phpinfo(); Anweisung vom Anfang enthält und prüfen ob der Abschnitt APC jetzt vorhanden ist.

Damit ist die Installation des APC unter Ubuntu 10.04 abgeschlossen.